Dieses einfache und doch klanglich so faszinierende Instrument kommt aus Indonesien. Zwei Schneckenhäuser werden von einem dünnen gespaltenen Holzstab so durchstochen, dass sich der runde Teil der Häuser berührt. Auf dem Foto unten links können Sie das Holzstäbchen sehen, das zwischen den beiden Schneckenhäusern hindurchgeführt wird. Dies geschieht in einem zügigen Tempo, so klackern die Häuschen aneinander und ein Geräusch wird hörbar. Mit diesem "Schneckeninstrument" spielt man Rhythmen, ein feiner Klang. Werden die beiden Holzstäbchen etwas fester zusammen gedrückt, wird das Klackgeräusch kürzer und prägnanter. Genial, was Menschen sich einfallen lassen!
Öffnungszeiten & Preise
Aktuelles
Home
Movies
E-Mail an uns
über uns
Instrumente
Links
Country
Newsletter