Dieses wunderschöne Instrument stammt aus Kathmandu in Nepal. Wir bekamen es von einem Musiker, der in Salzburg am Mozarteum Musik, bzw. Trompete studiert hatte. Nach dem Studium wanderte er nach Südafrika aus und lehrte den Menschen das Spiel auf der Trompete. Als er eines Tages Nepal besuchte, fand er in den Straßen Kathmandus einen Trompetenbauer, der im Staub der Straße und auf derselben seine Instrumente herstellte. Er fragte ihn, ob er das Mundstück so arbeiten könne, dass einerseits das traditionell verwendete Mundstück, als auch ein "normales" Trompetenmundstück aufzusetzen sei. Es klappte fast (!) auf den ersten Anlauf...

Viele Menschen und vor allem Kinder versuchten diesem Instrument einen Ton zu entlocken. Es ist garnicht so einfach.

Es ist wie ein Teleskop in drei Teilen zusammenschiebbar. Auf dem Foto oben rechts sieht man von unten in das Instrument hinein. Es ist 2,50 Meter lang.

Öffnungszeiten & Preise
Aktuelles
Home
Movies
E-Mail an uns
über uns
Instrumente
Country
Links
Newsletter